Bimini mit Schlechtwetterverdeck Konsolenboot Ranieri Shadow 23

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Neben einem möglichst großem Bimini sollte die Ranieri Shadow 23 auch bei Schlechtwetter und zur Übernachtung genutzt werden können.
Aus diesem Grund wurde zusätzlich zum Bimini-Top auch ein komplettes Verdeck mit Beschattungen (für vorne) und separaten Verdeckteilen mit Fliegengitter angefertigt.

Gestänge aus Edelstahl mit vier Bügel

Damit die große Länge der Ranieri überbrückt werden kann, wurde von uns ein Gestänge mit vier Bügel angefertigt.
Der vorderste Gestängebügel wurde zusätzlich nach vorne fest abgestützt, so dass keine Gurte zum Spannen des Verdeckoberteils notwendig sind.
Es reicht deutlich über den Steuerstand hinaus, um einen möglichst guten Sonnenschutz und viel Platz und Stehhöhe zum Schlafen im Bugbereich zu schaffen.
Die Stehhöhe mit gut 1,90m ist mehr als ausreichend und erlaubt insbesondere, den Bugbereich bei geschlossenem Verdeck als Schlafbereich vollständig nutzen zu können.

Aufbau des Verdecks der Ranieri

Grundsätzlich fertigen wir unsere Verdecke so an, dass Sie jedes Verdeckteil einzeln wegnehmen können. Nichts wird fest miteinander vernäht, sondern die einzelnen Verdeckteile sind immer mit Reißverschlüssen miteinander verbunden.
So können Sie die Einzelteile zum Verstauen problemlos rollen und auch das Packmaß ist geringer.
Gleichzeitig können Sie die beiden Verdeckoberteile immer als vollwertiges Bimini nutzen.

Verdeckvorderteil

Um im Konsolenboot übernachten zu können und den kompletten Bugbereich nicht zu verlieren, geht das Verdeckvorderteil über die Reling und wird mit Druckknöpfen befestigt.

Um die große Stoffmenge bei Nichtgebrauch besser verstauen zu können, besteht es aus drei Einzelteilen.

Drei Scheiben und in der Mitte zum Hochrollen

Um im Hafen das Boot auch über den Bug verlassen zu können, ist das Mittelteil hochrollbar.
Die drei Scheiben bieten genug Sicht nach draußen, um auch bei Schlechtwetter fahren zu können.

Verdeckvorderteil mit drei Scheiben
Verdeckvorderteil mit drei Scheiben
Mittelteil des Verdeckvorderteils hochgerollt
Mittelteil hochgerollt

Großzügiger Schlafbereich im Bug und Beschattungen

Durch die ausreichende Höhe des Gestänges kann trotz der Unterflurkabine der gesamte Bugbereich bequem als Schlaf- oder Liegebereich genutzt werden.

Bugbereich der Ranieri Shadow 23 bei geschlossenem Verdeck
Bugbereich bei geschlossenem Verdeck
Ausreichend Platz und Kopffreiheit zum Schlafen
Mehr als ausreichend Platz und Kopffreiheit zum Schlafen vorhanden

Um vor der Sonne und im Hafen vor Blicken geschützt zu sein, wurden für die drei Scheiben vorne Beschattungen aus Verdeckstoff angefertigt, die von innen mit Klett befestigt werden.

Anklettbare Beschattungen
Beschattungen an Verdeckscheiben geklettet
Außenansicht Verdeckvorderteil mit Beschattungen
Vor Sonne und fremden Blicken geschützt

Vordere Klampen ausgenommen

Vordere Klampen zugänglich
Vordere Klampen im Verdeckvorderteil ausgenommen

Verdeckseitenteile

Die beiden Verdeckseitenteile der Ranieri Shadow 23 sind geteilt und jedes Einzelteil kann separat herausgenommen werden.

Verdeckhinterteil

Das Verdeckhinterteil ist zweigeteilt und besitzt auf Backbord eine breite, hochrollbar Tür.
Es kann selbstverständlich auch über die gesamte Breite hochgerollt werden.

Ansicht Verdeckhinterteil Ranieri Shadow 23
Verdeckhinterteil Ranieri 23
Tür auf Backbord hochgerollt
Breite, hochrollbare Tür auf Backbord
Verdeckhinterteil komplett hochgerollt
Vollständig hochgerollt

Bimini-Top

Da die Ranieri hauptsächlich bei schönem Wetter genutzt werden soll, wurde Wert auf ein möglichst großes und breites Bimini gelegt.
Die beiden Verdeckoberteile können bei Nichtgebrauch in den angefertigten Biminigestängetaschen verstaut werden.
Das Gestänge wurde von uns auch so angefertigt, dass man trotz des Steuerstands in der Mitte sowohl auf Back- als auch Steuerbord problemlos nach vorne kommt.

Seitliche Ansicht Bimini-Top
Langes Bimini mit hervorragendem Sonnenschutz
Vorderansicht Bimini
Bootsbreite voll ausgenutzt
Bimini-Top verstaut
Bimini-Top in Taschen verstaut

Innenansicht des Camperverdecks

Sämtliche Gestängebügel liegen bei uns grundsätzlich in Reißverschlusstaschen, so dass die Verdeckoberteile innerhalb von wenigen Augenblicken vom Gestänge genommen werden können (zum Beispiel für eine Reinigung, Imprägnierung etc.).
Alles ist doppelt vernäht und umgelegt, so dass es keine offenen Schnittkanten gibt.
Weitere Details können Sie in unserem separaten Artikel zur Verarbeitung unserer Verdecke nachlesen.

Innenansicht Verdeck zum Bug
Innenansicht Richtung Bug
Innenansicht Verdeck Seitenteile
Innenansicht Seitenteile
Innenansicht Verdeckhinterteil
Innenansicht Richtung Heck

Separate Verdeckteile mit Fliegengitter

Um unter dem geschlossenen Verdeck Frischluft zu bekommen, wurde die hinteren Seitenteile noch einmal separat mit Fliegengitter statt Scheibenmaterial angefertigt.
Optisch unterscheiden sie sich nicht von den Verdeckteilen mit Scheibenmaterial und können innerhalb weniger Augenblicke gegeneinander ausgetauscht werden.

Seitenansicht Verdeck mit Scheibenmaterial
Seitenansicht hinteres Verdeckseitenteil mit Scheibenmaterial
Seitenansicht Verdeck mit Fliegengitter
Seitenansicht hinteres Verdeckseitenteil mit Fliegengitter
Nahansicht hinteres Verdeckseitenteil mit Fliegengitter
Hinteres Seitenteil mit Fliegengitter

Verwendete Materialien

Als Verdeckstoff wurde der atmungsaktive und innenbeschichtete Sunbrella Plus in der Farbe marine blue verwendet.
Das Acrylgewebe wurde schwarz eingefasst, für die Befestigung am Boot wurden schwarze DOT-Druckknöpfe bzw. Loxx verwendet.
Als Scheibenmaterial wurde Cristal Plus in der Stärke 0,8mm eingesetzt.

Genäht wurde das Verdeck mit dem aus Teflon bestehenden Nähfaden Gore Tenara, der extrem uv-stabil ist, und dadurch nicht mehr kaputt gehen kann.
Der übliche "Nahtbruch", wie er sehr oft bei älteren Verdecken und Persenningen auftritt, und die deswegen nachgenäht werden müssen, ist damit mehr oder weniger ausgeschlossen.

Zusammenfassung Verdeck

Hauptsächlich wird die Ranieri natürlich als Schönwetterboot mit dem großen Bimini genutzt werden.
Allerdings kann sie aber jetzt mit unserem Verdeck auch bei Schlechtwetter / Regen gefahren werden und auch Touren sind möglich.
Der Bugbereich kann als vollwertiger Schlafplatz genutzt werden.
Mit den Beschattungen hat man Privatsphäre und dank des Fliegengitters bekommt man Frischluft unter das geschlossene Verdeck.

Das Bootsverdeck bietet Ihnen:

Alle Bilder des Biminis / Verdecks für Ranieri Shadow 23

  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 01
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 02
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 03
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 04
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 05
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 06
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 07
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 08
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 09
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 10
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 11
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 12
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 13
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 14
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 15
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 16
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 17
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 18
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 19
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 20
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 21
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 22
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 23
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 24
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 25
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 26
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 27
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 28
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 29
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 30
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 31
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 32
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 33
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 34
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 35
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 36
  • Verdeck Ranieri Shadow 23 Persenning 37
Gelesen 146 mal

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier