Verdeckteile mit Fliegengitter

Frische Luft ohne Mücken und Fliegen

Frische Luft bei heißem Wetter:

das Fliegengitter bei unseren Verdeckteilen sorgt für angenehme Temperaturen unter dem geschlossenen Camperverdeck.

Innerhalb weniger Augenblicke ausgewechselt oder geöffnet sind sie eine ideale Ergänzung zu Ihrem neuen Bootsverdeck.

Und da sie genauso aussehen wie die Verdeckteile mit Scheibenmaterial und die gleiche Funktionalität bieten, beeinträchtigen Sie auch nicht die Optik Ihres neuen Verdecks.

Verdeckteile mit Fliegengitter
Perfekte Durchlüftung ohne Mücken und Fliegen dank Fliegengitter

Die Nachteile der originalen Lösungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Fliegengitter bei einem Verdeck eingenäht werden kann.

Fliegengase wird oft standardmäßig bei originalen Verdecken der amerikanischen Bootswerften eingenäht, allerdings in der Ausführung mangelhaft und deswegen sehr oft mit teilweise gravierenden Nachteilen.

Wenn Sie Fliegengitter und Scheibenmaterial bei ein- und demselben Verdeckteil einsetzen wollen, muss das Fliegengitter außen aufgenäht und das Scheibenmaterial mit Reißverschlüssen eingenäht werden, damit Sie die Scheibe nach innen fallen lassen können.

Originalverdeck mit Fliegengitter
Originalverdeck einer Crownline 250CR mit Fliegengitter und ins Scheibenmaterial eingenähten Reißverschlüssen
Originalverdeck mit Fliegengitter in der Nahansicht
Außen Fliegengitter aufgenäht, die Scheibe mit Reißverschluss nach innen klappbar - in der Regel undicht

Macht man es wie auf den Bildern der Crownline 250 CR, bekommt man die Reißverschlüsse kaum vernünftig überlappt, so dass sich bei stärkerem Regen die Stofffahne des Reißverschlusses mit Wasser vollsaugt und dort dann das Regenwasser ins Boot tropft.

Diese Art der Anfertigung von einem Verdeckteil mit Fliegengitter ist in der Regel einfach undicht. Teilweise wird komplett auf Reißverschlüsse verzichtet und nur mit Klettverschlüssen gearbeitet.

Amerikanisches Originalverdeck ohne Überlappungen
Originales Verdeckhinterteil, das ebenfalls undicht ist
Undichtes Originalverdeck ohne Überlappung der Reißverschlüsse
Reißverschlüsse am Scheibenmaterial nicht überlappt, oben nur angeklettet

Wenn Sie sich bei Ihrem neuen Verdeck für Fliegengitter entscheiden, können wir Ihnen zwei bessere Möglichkeiten anbieten.

Separate Verdeckteile mit eingenähtem Fliegengitter statt Scheibenmaterial

Damit Sie später ein absolut dichtes Verdeck haben, fertigen wir zuerst das komplette Verdeck mit eingenähtem Scheibenmaterial an.

In einem zweiten Schritt werden danach die gewünschen Verdeckteile mit Fliegengitter noch einmal separat eingepasst und genäht.

Welche Verdeckteile sind möglich?

Da wir die Teile des Verdecks mit Fliegengitter nachträglich noch einmal anfertigen, gibt es zwei Möglichkeiten, wo dies möglich ist:

  • im Mittelteil des Verdeckvorderteils

  • das hintere Seitenteil (bei einem Verdeck mit drei Gestängebügel, bei dem es nur ein Seitenteil gibt, wird das einzelne Seitenteil noch einmal separat angefertigt)
Verdeck für Boot mit Fliegengitter
Mitteilteil des Verdeckvorderteils und hintere Seitenteile mit Fliegengitter

Identische Verdeckteile mit derselben Funktionalität

Die Teile des Verdecks mit Fliegengitter sehen identisch aus wie diejenigen mit Scheibenmaterial und bieten dieselbe Funktionlität.

Mittelteile des Verdeckvorderteils
Vorderes Mittelteil einmal mit Fliegengitter und einmal mit Scheibenmaterial
Mittelteile des Verdeckvorderteils
Identische Verarbeitung und identisches Aussehen der zwei Verdeckteile

Das Mittelteil des Verdeckvorderteils ist genauso verarbeitet wie das mit eingenähtem Scheibenmaterial. Es lässt sich also genauso hochrollen, damit man über die klappbare Scheibe nach vorne kommt.

Mittelteil des Verdeckvorderteils mit Fliegengitter
In der Mitte des Verdeckvorderteils Fliegengitter
Mittelteil mit Fliegengitter hochgerollt
Mittelteil mit Fliegengitter hochgerollt

Und wenn Sie Beschattungen zu Ihrem Verdeck hinzunehmen, lassen diese sich selbstverständlich auch an die Verdeckteile mit Fliegengitter ankletten.

In wenigen Augenblicken ausgetauscht

Sämtliche Verdeckteile lassen sich bei unseren Verdecken einzeln rausnehmen.

Während normalerweise das Verdeckvorderteil mit zwei Reißverschlüssen an das Verdeckoberteil angebunden ist, teilen wir bei Bootsverdecken mit Fliegengitter das Verdeckvorderteil in drei Einzelteile auf.

So können Sie das Mittelteil ebenso wie die Seitenteile innerhalb weniger Augenblicke austauschen.

Verdeckvorderteil dreigeteilt
Verdeckvorderteil dreigeteilt - Mittelteil austauschbar
Verdeckvorderteil mit Fliegengitter
In der Mitte mit Fliegengitter
Verdeckseitenteile mit Fliegengitter und Scheibenmaterial
Hinteres Verdeckseitenteil einmal mit Fliegengitter und einmal mit Scheibenmaterial
Verdeckseitenteil mit Fliegengitter
Hinteres Verdeckseitenteil mit Fliegengitter

Keine Beeinträchtigung der Optik

Wenn wir zuerst das komplette Verdeck mit Scheibenmaterial anfertigen und hinterher die Verdeckteile mit Fliegengitter, achten wir darauf, dass zu keinerlei Beeichträchtigung der Optik Ihres Verdecks kommt.

Die Teile des Verdecks mit Fliegengitter schauen optisch absolut identisch zu denjenigen mit Scheibenmaterial aus.

Mann muss schon sehr genau hinsehen, um den Unterschied zu bemerken (im Grunde nur an der dunkleren Farbe des Fliegengitters erkennbar).

Seitenansicht Verdeck Scheibenmaterial
Seitenansicht des Verdecks mit Scheibenmaterial
Seitliche Nahansicht Verdeck
Seitliche Nahansicht des Verdecks mit Scheibenmaterial
Seitenansicht Verdeck Fliegengitter
Seitenansicht Verdeck mit hinterem Verdeckteil mit Fliegengitter
Hinteres Verdeckteil mit Fliegengitter
Hinteres Seitenteil auf Backbord mit Fliegengitter
Seitenansicht Verdeck Steuerbord
Seitenansicht Steuerbord mit Verdeckteilen und eingenähtem Scheibenmaterial
Seitenansicht Verdeck Fliegengitter
Seitenansicht Steuerbord mit Verdeckteilen und eingenähtem Fliegengitter

Perfekte Durchlüftung unter dem geschlossenem Verdeck

Sie können sich entscheiden, ob und welche Verdeckteile wir noch einmal mit Fliegengitter anfertigen:

  • nur das vordere Mittelteil vom Vorderteil
  • nur eines oder beide hintere Seitenteile
  • oder alle drei zusammen

Falls Sie sich für alle drei Verdeckteile entschließen, haben Sie eine perfekte Durchlüftung auch unter einem geschlossenen Verdeck.

Die frische Luft kann sowohl von vorne nach hinten als hinten auch seitlich hindurch strömen.

Perfekte Durchlüftung dank drei Verdeckteilen mit Fliegengitter
Perfekte Durchlüftung dank drei Verdeckteilen mit Fliegengitter

Kombinierte Verdeckteile mit Scheibenmaterial, Fliegengitter und Sichtschutz

Als Alternative zu den Verdeckteilen mit eingenähtem Fliegengitter gibt es unsere Verdeckteile, bei denen wir Scheibenmaterial, Fliegengase und Beschattung in einem einzigen Verdeckteil kombinieren.

Es muss also nichts gegeneinander ausgetauscht werden, sondern Sie haben nur ein einziges Verdeckteil.

Keine Beeinträchtigung der Optik

Kombiniertes Verdeckteil Nahansicht
Fliegengitter hat dieselbe Kontur und Größe wie Scheibenmaterial

Die Funktionsweise der kombinierten Verdeckteile

Das Scheibenmaterial innen hat eine andere Form als das außen aufgenähte Fliegengitter, da auf das Scheibenmaterial ein Reißverschluss mit Doppelzipper aufgenäht werden muss.

Frischluft ohne Austausch der Verdeckteile

Verdeckscheibe teilweise geöffnet
Die Verdeckscheibe kann bei Bedarf nur teilweise geöffnet werden
Verdeckscheibe ganz geöffnet
Die Verdeckscheibe kann ganz geöffnet werden
Scheibenmaterial zusammengerollt
Scheibenmaterial zusammengerollt und sauber verstaut

Privatsphäre / Sonnenschutz dank angenähter Beschattung

Alle kombinierten Verdeckteile mit Fliegengitter haben unten einen Sicht- / Sonnenschutz aus dem gleichen Verdeckstoff, aus dem wir das Bootsverdeck machen, mitangenäht.
Bei Nichtgebrauch kann der Sichtschutz mit den Bändseln zusammengerollt verstaut und bei Bedarf einfach angeklettet werden.

Sichtschutz außerhalb der Scheibe angeklettet
Der Sichtschutz wird außerhalb der Scheibe angeklettet
Verdeckstoff als blickdichter Sonnen- und Sichtschutz
Da der Verdeckstoff blickdicht ist, hat man absolute Privatsphäre an Bord

Welche Verdeckteile sind möglich?

Ähnlich wie bei den separaten Verdeckteilen mit Fliegengitter ist nicht jedes Verdeckteil dafür geeignet, da die Scheibe innen mit Reißverschlüssen eingenäht werden und man sie innen zusammen rollen können muss (ohne dass ein Gestängebügel im Weg ist).

Deswegen gibt es diese beiden Möglichkeiten:

  • die beiden hinteren Seitenteile
  • das Verdeckhinterteil

Auch in der hochrollbaren Tür ist diese Kombination möglich, auf Kundenwunsch besteht die Tür beim Beispielverdeck nur aus Verdeckstoff ohne eingenähte Scheibe (dort wäre ein kombiniertes Verdeckteil mit Fliegengitter ebenso möglich).

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier