Aufgabe des Gestänges

Die Anforderungen an ein Gestänge für ein schönes Verdeck / Bimini

Ähnlich wie beim Hausbau ist das Gestänge bei einem Verdeck oder Bimini die alles entscheidende Basis.
Es entscheidet über die Form und die spätere Alltagstauglichkeit und auch über die Spannung im Stoff.
Passt das Gestänge nicht, wird das Bootsverdeck oder Bimini-Top später bestenfalls mittelmäßig.

Damit das Verdeckgestänge später die Spannung im Verdeckoberteil / Bimini aufnehmen kann, verwenden wir ausschließlich Edelstahl und kein Aluminium.
Aluminium ist zu weich und gibt nach - etwas, was man für ein schön gespanntes Verdeck unbedingt vermeiden sollte.

Die Fehler bei vielen (Original-)Gestängen

Wenn sich die die vielen Beispiele für unsere Verdecke oder Bimini in den Referenzen ansehen, werden Sie merken, dass wir in fast allen Fällen neben einem neuen Verdeck auch das dazu passende Gestänge aus Edelstahl angefertigt haben.
Passt das Gestänge nicht, können wir machen, was wir wollen - es wird einfach keine schöne Arbeit werden!

Verdeckoberteil waagerecht

Bei sehr vielen Booten sieht man von der Seite betrachtet keinerlei Gefälle von Gestängebügel zu Gestängebügel, sondern das Verdeck ist fast waagerecht.

Dies rächt sich spätestens dann, wenn man keine vernünftige Spannung in das Verdeckoberteil bekommt und das Wasser oben stehen bleibt.

Als Beispiel das originale Verdeck einer Bayliner 2252, bei der sich nach einem Regenschauer oben ein Wassersack gebildet hat.

verdeckoberteil waagerecht 01
Originales Verdeck einer Bayliner 2252 mit absolut waagerechtem Gestänge
verdeckoberteil waagerecht 02
Als Folge bleibt das Wasser im Verdeckoberteil stehen
besenstiehl in verdeckoberteil
Besenstiel im hinteren Bereich des Oberteils

Hier der direkte Vergleich zwischen dem alten Verdeck und Gestänge einer Monterey 246SEL und unserem neuen Verdeck und Edelstahlgestänge.
Statt fünf Gestängebügel hat das neue nur noch vier (vorne drei und hinten einen), die ganze Form ist völlig anders und man hat auch vorne am Steuerstand mehr Stehhöhe.
Das vordere Verdeckoberteil / Bimini ist deutlich länger geworden, das hintere kürzer.

Monterey 246SEL altes VerdeckMonterey 246SEL neues Verdeck

Hintere Gestängebügel höher als die vorderen

Bei manchen Booten (insbesondere, wenn das vordere Gestänge sehr niedrig ist) sind die hinteren Gestängebügel sogar höher als die vorderen.
Das Wasser läuft nicht weg, sondern in Richtung zu den Reißverschlüssen zwischen den beiden Verdeckoberteilen.

originalverdeck searay 250da 01
Originales Verdeck einer Sea Ray 250DA
originalverdeck searay 250da 02
Die hinteren Gestängebügel sind höher als der Reißverschluss - das Wasser läuft nach vorne

Gestängebügel breiter als der Scheibenrahmen

Bei manchen Booten kommt neben keinerlei Gefälle im Verdeckoberteil / Bimini noch ein zu breites Gestänge dazu.
Von vorne gesehen sieht man deutlich, wie das Gestänge oben breiter wie der Scheibenrahmen unten ist.
Die Folge von diesem falschen Gestänge zeigt sich weiter unten.

originalverdeck sea ray 210 sun sport01
Originales Verdeck einer Sea Ray 210 Sun Sport
originalverdeck sea ray 210 sun sport03
Das Gestänge ist oben breiter wie der Scheibenrahmen unten
gestaengebuegel drueckt in verdeck
Die Gestängebügel drücken sich in das Scheibenmaterial
scheibenmaterial beschaedigt
In das PVC-Scheibenmaterial eingebrannte Gestängerohre

Bei einem reinem Bimini muss man nicht unbeding auf die Breite achten, sondern kann das Gestänge auch breiter als den Scheibenrahmen machen.
Dies haben wir bei einer Performance 707 umgesetzt, damit die Kunden einen optimalen Sonnenschutz haben und das Gestänge für den Transport nach vorne umlegen können (es gab keine Möglichkeit bei diesem Boot, das Gestänge innen zu befestigen).

bimini performance 707 01
Bimini für Performance 707
bimini performance 707 02
Das Gestänge des Bimini-Tops ist breiter als der Scheibenrahmen

"Viereckige Kästen"

Manche originalen Bootsverdecke der Werften erinnern eher an viereckige Kästen oder Glashäuser als ein ein funktionales und zugleich auch schönes Verdeck.

originalverdeck bayliner 192 discovery 01
Originales Verdeck einer Bayliner 192 Discovery

Als direkte Folge bekommt man keinerlei Spannung in den Stoff, überall gibt es Falten.
Noch schlimmer: die Übergänge zwischen den einzelnen Verdeckteilen haben Lücken, diese sind fast nicht dicht zu bekommen.
In unserem Artikel zur Verarbeitung eines Verdecks können Sie dies ausführlicher nachlesen.

originalverdeck bayliner 192 discovery 02
Gestänge zu breite, vorne und hinten geht es senkrecht nach oben
originalverdeck bayliner 192 discovery 03
Die ganzen Proportionen passen nicht zum Boot, es ist viel zu hoch

Im Gegensatz dazu unsere Gestänge

Wenn wir das Gestänge aus Edelstahl für Ihr neues Verdeck oder Bimini biegen, dann versuchen wir, es so funktional wie möglich zu machen - dabei aber auch immer das Aussehen / Endergebnis hinterher im Kopf zu haben.

Es wird

  • immer ein leichtes Gefälle von zu Bügel haben
  • sich immer im Vorder- und Heckteil eine leichte Schräge finden
  • oben gerundet und schmäler als der Scheibenrahmen sein
Verdeck inkl. Gestänge Crownline 266CR

Gefälle / Rundung

Von Bügel zu Bügel ist ein leichtes Gefälle vorhanden, die Gestängebügel sind über die Breite gerundet

Verdeckhinterteil

Im Verdeckhinterteil ist eine leichte Schräge vorhanden

Verdeckvorderteil

Im Verdeckvorderteil ist eine Schräge für die Stoffspannung vorhanden

Gestänge schmäler als Scheibenrahmen

Die Gestängebügel liegen nicht am Scheibenmaterial an
  • Gefälle / Rundung

    Von Bügel zu Bügel ist ein leichtes Gefälle vorhanden, die Gestängebügel sind über die Breite gerundet
  • Verdeckhinterteil

    Im Verdeckhinterteil ist eine leichte Schräge vorhanden
  • Verdeckvorderteil

    Im Verdeckvorderteil ist eine Schräge für die Stoffspannung vorhanden
  • Gestänge schmäler als Scheibenrahmen

    Die Gestängebügel liegen nicht am Scheibenmaterial an

Wenn alles zusammen passt, haben wir die Basis, für Sie ein kleines Schmuckstück anzufertigen, dass Sie die nächsten 10-15 Jahre auf Ihrem Boot haben.

verdeck crownline 266cr von obenl
Mit Edelstahlgestänge Faltenfreiheit und tolle Spannung in allen Verdeckteilen
verdeck crownline 266cr vorderteil
Gestänge gerundet und schmäler als der Scheibenrahmen

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier