Dachzelt Land Rover Defender 110

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Für diesen Land Rover Defender 110 mit vom Eigner angefertigtem Hubdach wurde von uns nach Kundenwünschen ein Dachzelt angefertigt.
Auf allen vier Seiten gibt es Scheiben mit Beschattungen und Fliegengitter, so dass man je nach Bedarf absoluten Schutz, eine hervorragende Belüftung oder freie Sicht nach außen hat.
Dank des atmungsaktiven Persenningstoffs Weathermax 80 kann Kondensfeuchtigkeit problemlos auch über die Fläche durch das Gewebe entweichen.

Individuelle Lösung für Hubdach im Eigenbau

Für dieses vom Kunden selbst gebaute Hubdach sollte von uns ein Dachzelt angefertigt werden.

Im Gegensatz zu den oft verbauten Klappdächern, die nur hinten hochgestellt werden, bietet dieses Hubdach Stehhöhe über die gesamte Fläche / Aufbau.

Volle Funktionalität auf allen vier Seiten

Um in alle Himmelsrichtungen freie Sicht zu haben und je nach Wetterlage reagieren zu können, wurden alle vier Seiten gleich anfertigt:
Jede bietet ein eingenähte Scheibe mit anklettbarer Beschattung, Fliegengitter oder kann auf Wunsch komplett geöffnet werden.

Eingenähte Scheibe mit anklettbarer Beschattung

In jede Seite wurde weiches Scheibenmaterial eingenäht.
Beim Einnähen wurde innen gleich Klett mitangenäht, so dass bei Bedarf die Beschattungen von innen an das Scheibenmaterial geheftet werden können und man einen blickdichten Sicht- und Sonnenschutz hat.
Die Verarbeitungsweise entspricht dem, wie wir es bei unseren Bootsverdecken machen.

Eingenähte Scheiben auf allen vier Seiten
Sicht nach allen vier Seiten
Sicht- und Sonnenschutz
Sicht und Sonnenschutz mit anklettbarer Beschattung
Beschattung an Dachzeltscheibe geheftet
Beschattung wird einfach innen mit Klett an die Scheibe geheftet

Fliegengitter im Aufstelldach

Will man frische Luft unter dem Aufstelldach bekommen, kann man dank Reißverschlüssen das Scheibenmaterial nach außen rollen und mit einem Gurt schnell und einfach fixieren.
Da alle vier Seiten Fliegengitter besitzen, dürfte man selbst bei schlechtestem Wetter zumindest eine windgeschützte Seite öffnen können.
Die von uns verwendete Fliegengaze ist ein hochwertiges, PVC-bepastetes Polyestergewebe, das robust und uv-stabil ist.

Scheibe nach außen gerollt
Scheibe außen zusammengerollt
Frische Luft ohne Mücken und Insekten
Frische Luft dank Fliegengitter

Komplette Öffnung ebenfalls möglich

Möchte man das Dachzelt komplett öffnen, ist dies ebenfalls möglich: Einfach das Fliegengitter nach innen und das Scheibenmaterial nach außen rollen.
So hat man eine perfekte Sicht nach draußen und kann z.B. problemlos fotografieren.

Dachzelt komplett geöffnet
Dachzelt komplett offen
Fliegengitter nach innen gerollt
Fliegengitter nach innen gerollt

Einfache Montage

Für eine einfache Montage bzw. Demontage des Dachzeltes wurde hinten rechts ein Reißverschluss eingenäht.
Die Überlappung mit Klett sorgt dafür, dass auch an dieser Stelle kein Wasser eindringen kann.
Bis zur endgültigen Montage ist es mit Klett befestigt, später wird es mit Schienen direkt mit dem Aufbau verschraubt.

Überlappter Reißverschluss im Eck
Überlappung mit Klett für Reißverschluss
Einfache Montage dank Reißverschluss
Dachzelt kann dank Reißverschluss problemlos entfernt bzw. montiert werden

Verwendete Materialien

Verwendet wurde der atmungsaktive und sehr leichte Persenningstoff Weathermax 80 in der Farbe anthrazit.
Als Faden wurde Gore Tenara verwendet - dieser Faden besteht aus 100% Teflon und ist damit extrem uv-stabil und chemikalienresistent.
Gore als Hersteller gibt nicht umsonst eine 15jährige Garantie auf die Haltbarkeit des Fadens.
Als Reißverschlüsse wurden Spiralreißverschlüsse von YKK verwendet.

Zusammenfassung

Als reine Individualanfertigung bietet unser Dachzelt eine deutlich höhere Funktionalität als die sonst üblicherweise verbauten.
Es spielt keine Rolle, aus welcher Richtung der Wind oder das Schlechtwetter kommt - irgendeine Seite lässt sich immer öffnen.
Die verwendeten Materialien kommen aus dem Bootsbereich und sind auf Outdooranwendungen optimiert. Im Bootsbereich werden die Materialien auch deutlich mehr beansprucht als bei einem Dachzelt: Teilweise sind unsere Persenninge 365 Tage im Jahr der Witterung ausgesetzt (und halten dies über zehn und mehr Jahre problemlos aus).
Die Verarbeitung ist exakt die gleiche, die wir bei unseren Bootsverdecken und Persenningen anwenden, und für die wir in der Branche bekannt sind.

Bilder Dachzelt Land Rover Defender

  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 01
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 02
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 03
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 04
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 05
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 06
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 07
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 08
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 09
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 10
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 11
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 12
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 13
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 14
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 15
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 16
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 17
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 18
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 19
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 20
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 21
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 22
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 23
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 24
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 25
  • Dachzelt Land Rover Defender 110 Aufstelldach 26
Gelesen 457 mal

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier