Verdeck Nidelv 24 Persenning

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Verdeck inkl. Gestänge für Nidelv 24 und neue Persenning

Nidelv (wie auch viele anderen skandinavischen Werften) vernähen bei ihren originalen Verdecke fast immer alle Verdeckteile miteinander, so dass man entweder ein riesiges Stoffteil als Verdeck hat (oder manchmal auch zwei).
Insbesondere im späteren Handling und beim Verstauen des Bootsverdecks machen sich die Nachteile dieser sehr einfachen Anfertigungs- und Verarbeitungsweise bemerkbar.

Deswegen wurde beim neuen Camperverdeck der Nidelv 24 im Vergleich zum originalen Verdeck einiges verändert:

  • das neue Gestänge hat nun vorne einen Bügel und hinten drei
  • dadurch kann man sehr einfach und bequem seitlich Ein- und Aussteigen
  • im Gegensatz zum alten Verdeck können alle Verdeckteile bei Bedarf einzeln weggenommen werden
  • das neue Verdeck bietet ein Bimini über die gesamte Länge
  • zusätzlich angefertigte Beschattungen aus Twilightmaterial bieten Schatten und Privatsphäre an Bord
  • die originalen Persenningknöpfe, mit denen Verdeck und Persenning befestigt waren, wurden gegen ganz normale DOT-Druckknöpfe ausgetauscht
  • mit der neuen Transportpersenning, die über die Frontscheibe geht, kann das Boot problemlos getrailert werden

 

Das Gestänge aus Edelstahl: veränderter Aufbau

 

Aufbau des Gestänges mit vorne einem und hinten drei Bügel

Gestänge der Nidelv 24: vorne ein Bügel, hinten dreiVerdeckgestänge der Nidelv 24: vorne ein Edelstahlbügel, hinten dreiBeim neuen Gestänge haben wir den Aufbau gegenüber dem originalen Gestänge verändert:

  • das Originalgestänge hat vorne zwei Bügel und zwei weitere hinten
  • dadurch kann man seitlich relativ schlecht aussteigen
  • das originale Verdeck hat mit seinem Gestängeaufbau auch kein Bimini zu bieten
  • unser neues Edelstahlgestänge hat vorne einen nach vorne fest abgestützten Bügel und hinten drei weitere
  • dadurch hat man seitlich einen sehr breiten Ausstieg
  • man kann sich an den stabilen Bügeln auch problemlos festhalten
  • das Verdeck bietet ein richtiges (und langes) Bimini mit diesem Gestängeaufbau
  • dank Beschlägen mit Kugelgelenk kann es für den Transport umgelegt werden bzw. ist auch innerhalb weniger Sekungen weggenommen

 

 

Die neue Persenning der Nidelv 24

 

Die ebenfalls angefertigte Persenning aus dem atmungsaktiven Weathermax 80 in der Farbe Admiralblau geht über die Frontscheibe und wird unterhalb dieser angeknöpft.

Dadurch zieht kein Fahrtwind (und damit weder Mücken noch Dreck) unter die Persenning bzw. ins Boot, außerdem kann nicht jeder die verbauten Instrumente am Fahrerstand sehen.

Die Persenningstütze hinten vor der Sitzbank sorgt für den nötigen Wasserablauf, damit sich keine Wassersäcke bilden können.

Persenning für Nidelv 24 aus Weathermax 80Die Persenning der Nidelv 24 aus Weathermax 80Die Persenningstütze sorgt für einen sicheren Wasserablauf ohne WassersäckeDie Persenningstütze sorgt für einen sicheren Wasserablauf ohne WassersäckeTransportpersenning der Nidelv 24 mit Druckknöpfen befestigtGenauso wie das Verdeck wird die Persenning mit Druckknöpfen befestigt

 

Aufbau des neuen Verdecks der Nidelv 24

 

Während beim originalen Verdeck fast alles fest miteinander vernäht ist, fertigen wir grundsätzlich unsere Verdecke so an, dass Sie jedes Verdeckteil einzeln wegnehmen können. Nichts wird fest miteinander vernäht, sondern die einzelnen Verdeckteile sind immer mit Reißverschlüssen miteinander verbunden.

 

Das Verdeckvorderteil

Auf Kundenwunsch wurde in das Verdeckvorderteil keine Scheibe eingenäht. Dadurch kann es bei schönem Wetter wie eine Verlängerung des Bimini genutzt werden.

Stattdessen wurden drei überlappte Reißverschlüsse eingenäht, so dass es entweder auf voller Breite oder nur links oder rechts hochgerollt werden kann.

Der mittlere Reißverschluss teilt auch das Verdeckvorderteil, so dass man Bedarf auch eine der beiden Seiten komplett heraus nehmen kann.

Verdeckvorderteil der Nidelv 24 ohne eingenähte ScheibeAuf Kundenwunsch das Verdeckvorderteil ohne ScheibeDrei eingenähte Reißverschlüsse ermöglichen das HochrollenDie drei Reißverschlüsse ermöglichen das Hochrollen

 

Verdeckseitenteile

Das neue Camperverdeck der Nidelv 24 hat nun pro Seite zwei einzeln rausnehmbare Seitenteile.

In das vordere Seitenteil wurde ein zusätzlicher, überlappter Reißverschluss eingenäht, so dass man eine breite, hochrollbare Tür für den schnellen Ausstieg hat.

Bei Bedarf kann es natürlich auch ganz heraus genommen werden.

Pro Seite zwei rausnehmbare Seitenteile bei der Nidelv 24Pro Seite zwei rausnehmbare Seitenteile bei der Nidelv 24Das vordere Seitenteil hat einen zusätzlichen, überlappten ReißverschlussDas vordere Seitenteil hat einen zusätzlichen, überlappten ReißverschlussFür den Ausstieg kann das vordere Seitenteil entweder rausgenommen oder hochgerollt werdenFür den Ausstieg kann das vordere Seitenteil entweder rausgenommen oder hochgerollt werden

 

 

Verdeckhinterteil

Für den Einstieg über das Heck wurden links und rechts neben der Scheibe zwei zusätzliche Reißverschlüsse eingenäht.

Das Verdeckhinterteil kann so problemlos hochgerollt werden.

Zwei zusätzliche Reißverschlüsse links und rechts neben der ScheibeVerdeckhinterteil mit zwei zusätzlichen ReißverschlüssenVerdeckhinterteil hochgerolltBei Bedarf breiter Einstieg über das Heck

 

Bimini-Top des Verdecks

Da wir unsere Verdecke grundsätzlich so anfertigen, dass alle anderen Verdeckteile weggenomen werden können, kann das Verdeckoberteil als als vollwertiges Bimini genutzt werden.

Durch den Gestängeaufbau mit vorne einem und hinten drei Bügel ist das Verdeckoberteil nicht unterteilt, sondern geht von vorne nach hinten durch.

So hat man ein sehr langes Bimini, das man bei Bedarf mit dem Verdeckvorderteil nach vorne verlängern kann (und so am Fahrerstand vor der Sonne optimal geschützt ist).

Bimini-Top der Nidelv 24Bimini-Top des Camperverdecks der Nidelv 24Verlängerung des Bimini mit dem VerdeckvorderteilVerlängerung des Bimini mit dem Verdeckvorderteil

 

Innenansicht des Camperverdecks

Innenansicht Bootsverdeck Nidelv 24Innenansicht Verdeck: sämtliche Gestängebügel liegen in ReißverschlusstaschenSämtliche Gestängebügel liegen bei uns grundsätzlich in Reißverschlusstaschen, so dass neben den seitlichen Verdeckteilen auch das Verdeckoberteil innerhalb von Sekunden vom Gestänge weggenommen werden kann.

Alles ist doppelt vernäht und umgelegt, so dass es keine offenen Schnittkanten gibt.

Alle Überlappungen sind auch auf voller Länge mit Klett versehen, so dass auch bei Sturm kein Wasser über die Reißverschlüsse eindringen kann.

 

Zusatzausstattung: Anklettbare Beschattungen aus Twilightmaterial

 

Um im Hafen Privatsphäre bzw. um bei schönem Wetter Schatten zu haben, wurden für die Verdeckscheiben anklettbare Beschattungen aus Twilightmaterial angefertigt.

Beim Einnähen der Verdeckscheiben wurde gleich auf der Innenseite Klett mit angenäht, so dass die einzelnen Beschattungen in wenigen Augenblicken an den Scheiben befestigt sind.

Das Twilightmaterial selber arbeitet wie eine Gardine: es bietet guten Sonnenschutz, erlaubt allerdings die Sicht nach draußen.
Von draußen ist aber das Material blickdicht.

Beschattungen aus TwilightmaterialBeschattungen der Verdeckscheiben aus TwilightmaterialUnterschied zwischen beschatteter Scheibe und Verdeckscheibe ohne BeschattungMan kann recht gut den Unterschied zwischen der Heckscheibe und den blickdichten Seitenscheiben sehenBeschattungen an die Verdeckscheiben geklettetInnen werden die Beschattungen ganz einfach an die Verdeckscheiben geklettet

 

Verwendete Materialien

 

Als Verdeckstoff wurde der atmungsaktive und innenbeschichtete Sunbrella Plus in der Farbe Taupe verwendet.

Das Acrylgewebe wurde schwarz eingefasst, für die Befestigung am Boot wurden schwarze DOT-Druckknöpfe bzw. Loxx verwendet.
Die originalen Persenningknöpfe wurden ausgetauscht.

Als Scheibenmaterial wurde Achilles in der Stärke 0,75mm eingesetzt.

Genäht wurde das Verdeck mit dem aus Teflon bestehenden Nähfaden Gore Tenara, der extrem uv-stabil und chemikalienresistent ist, und dadurch nicht mehr kaputt gehen kann.
Der übliche "Nahtbruch", wie er sehr oft bei älteren Verdecken und Persenningen auftritt, und die deswegen nachgenäht werden müssen, ist damit mehr oder weniger ausgeschlossen.

 

Zusammenfassung des Verdecks der Nidelv 24

 

Für die Befestigung sowohl des Verdecks als auch der Persenning wurden die original verbauten Persenningknöpfe gegen übliche DOT-Druckknöpfe ausgetauscht.
Diese erlauben ein viel sauberes Arbeiten und lassen sich auch bei einem gespannten Verdeck problemlos von innen öffnen (was bei Persenningknöpfe unter Spannung fast unmöglich ist).

Das neue Camperverdeck der Nidelv 24 hat einen völlig anderen Aufbau als das Originalverdeck. Während bei jenem fast alles miteinander fest vernäht ist, kann bei unserem Bootsverdeck jedes Teil einzeln rausgenommen werden.

Dadurch ist das Verdeckoberteil als vollwertiges Bimini-Top voll nutzbar. In Kombination mit dem Verdeckvorderteil ohne eingenähter Scheibe hat man ein Bimini über die gesamte Länge der Plicht und einen hervorragenden Sonnenschutz am Steuerstand.

In das vordere Seitenteil wurde eine hochrollbare Tür eingearbeitet, so dass man einen breiten und bequemen Ein- und Ausstieg hat.

Sowohl das Verdeckvorderteil als auch das -hinterteil lassen sich bei Bedarf hochrollen

Die Ecken der Verdeckscheiben wurden aus Optikgründen abgerundet und beim Einnähen gleich Klett auf der Innenseite mit angenäht.
So können von innen die ebenfalls angefertigten Beschattungen aus Twilightmaterial an die Scheiben geklettet werden.

Das Gestänge aus Edelstahl kann dank der Beschläge mit Kugelgelenk einfach umgelegt oder schnell weggenommen werden.

Die zusätzlich angefertigte, neue Transportpersenning ist wasserdampfdurchlässig und wird nicht wie die alte Persenning oben am Scheibenrahmen angeknöpft, sondern deckt die Frontscheibe mit ab.

 

Alle Bilder des Verdecks und der Persenning für eine Nidelv 24

 

  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 01
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 02
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 03
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 04
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 05
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 06
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 07
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 08
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 09
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 10
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 11
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 12
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 13
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 14
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 15
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 16
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 17
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 18
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 19
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 20
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 21
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 22
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 23
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 24
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 25
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 26
  • Verdeck Nidelv 24 Bootsverdeck Persenning 27

  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 01
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 02
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 03
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 04
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 05
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 06
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 07
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 08
  • Persenning Nidelv 24 Bootspersenning 09
Gelesen 81 mal