Sonderwünsche unserer Kunden

Neben der oft gewählten Zusatzausstattung für unsere Verdecke haben unsere Kunden manchmal Sonderwünsche, die wir dann umsetzen.

Wir zeigen Ihnen hier ein paar Beispiele, falls Sie Ihren Wunsch nicht finden, sprechen Sie uns an - wir finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung!

  • Ankerlichtdurchführung im Verdeck

    Da gerade die amerikanischen Werften die Originalverdecke hinter der Sitzbank direkt nach unten führen bzw. enden lassen, und die Plicht deswegen frei bleibt, werden die Anschlüsse für das Ankerlicht (meist ein ausziehbarer Stab) gerne an die unmöglichsten Stellen gesetzt.
    Bei manchen Booten müssen wir deswegen Durchführungen im Verdeck entweder hinten oder seitlich machen, damit der Stab von außen durch das Verdeck in den Anschluß gesteckt werden kann.

    Seitliche Durchführung bei einer Maxum 2400SCR:
    Bei dieser Maxum 2400SCR haben wir die Seitenteile so angefertigt, daß die Durchführung für das Ankerlicht nicht mit den Scheiben und dem RV kollidiertVerdeck wurde so angefertigt, dass das Ankerlicht weder mit Scheiben noch RV in Berührung kommtOhne dem Ankerlicht sieht man nur die kleine verklettete ÜberlappungWird das Ankerlicht nicht benötigt, überdeckt die kleine verklette Überlappung die Durchführung

    Durchführung im Verdeckhinterteil bei einer Bayliner 245:
    Auch hier ist bei dieser Bayliner 245 das Ankerlicht innerhalb des VerdecksIm Original ist die Plicht bei der 245er offen, da "stört" die Platzierung auch nichtUnser Aufnäher macht den Schlitz für das Ankerlicht von außen nicht sichtbarUnser gestickter Aufnäher wurde unten nicht vernäht und verdeckt die Durchführung

  • Hochrollbare Tür im Seitenteil

    Bei manchen Booten ist eine separat hochrollbare Tür im Seitenteil sinnvoll, um schnell ein- und aussteigen zu können, ohne jedesmal das Seitenteil rausnehmen zu müssen.

    Hochrollbare Tür im Seitenteil bei einer Safir 24:
    Verdeck Safir 24: rausnehmbares Seitenteil mit hochrollbarer TürRausnehmbares Seitenteil mit hochrollbarer Tür bei einer Safir 24Verdeck Safir 24: Tür im Seitenteil für das schnelle Ein- und Aussteigen hochgerolltTür hochgerollt, um schnell Ein- und Aussteigen zu können
    Hochrollbare Tür im Seitenteil bei einer Skilsö 950:
    Hinteres Verdeckseitenteil mit hochrollbarer TürSkilsö 950 mit hochrollbarer Tür im hinteren SeitenteilHinteres Verdeckseitenteil mit hochgerollter TürSeitenteil muss nicht immer rausgenommen werden, um schnell ein- und auszusteigen

  • Zusätzliche Reißverschlüsse im Verdeckhinterteil für den Außenborder

    Bei manchen Booten mit Außenbordmotor gibt es Probleme, wenn das Verdeck geschlossen bleiben soll und der Motor hochgetrimmt werden muss.
    Dann können wir im Verdeckhinterteil zwei zusätzliche kurze Reißverschlüsse mit einnähen, die es erlauben, den Motor komplett nach oben zu fahren.

    Verdeckhinterteil Shetland Family 4:
    Damit der Außenborder beim Hochtrimmen nicht mit dem Verdeckhinterteil in Berührung kommt, wurden zwei zusätzliche RV ins Hinterteil eingenähtMotor nach unten getrimmtMacht man beide RV auf, kann der Außenborder komplett nach oben getrimmt werdenMotor nach oben gefahren

  • Verdeckhinterteil mit drei Scheiben und mittiger Tür

    In der Regel haben unsere Verdeckhinterteile eine Verdeckscheibe oder links oder rechts zusätzlich eine hochrollbare Tür, bei manchen Booten ist aber der Eingang in der Mitte.
    In diesem Fall können wir Ihnen hinten drei Scheiben in das Hinterteil einnähen und auch zusätzliche überlappte Reißverschlüsse, damit Sie in der Mitte eine hochrollbare Tür haben.
    Sea Ray 230: Verdeckhinterteil mit drei Scheiben und hochrollbarer Tür in der MitteSea Ray 230: Verdeckhinterteil mit drei Scheiben und mittiger TürSea Ray 230: Verdeckhinterteil mit in der Mitte hochgerollter TürSea Ray 230: Hinterteil mit hochgerollter Tür in der Mitte

  • Mittelscheibenabdeckung

    Bei den meisten Booten mit aufklappbarer Mittelscheibe ist diese undicht, so dass Ihnen an dieser Stelle das Wasser ins Boot läuft.
    In diesem Fall können wir einen Abdeckung für die Mittelscheibe machen, die durch unser Knopf-in-Knopf-System unabhängig vom Verdeck hält.
    Mittelscheibenabdeckung bei einer Glasstream 210CCAbdeckung für die Mittelscheibe

  • Sonnenschutz für Stahlyacht auf Magnetbasis

    Bei Stahlyachten hat man oft das Problem, dass man keine Druckknöpfe / Tenax für Befestigungen bohren kann / sollte.
    Deswegen haben wir für diesen Kunden wegnehmbaren Beschattungen für die großen Glasscheiben auf Magnetbasis angefertigt:
    halten absolut sturmsicher und lassen sich in Sekunden wegnehmen, ohne dass im Bootsrumpf gebohrt werden musste
    Gewünscht: Beschattung für Stahlyacht ohne BohrenStahlyacht: Beschattungen von außen auf MagnetbasisDie großen Glasscheiben sollen von außen beschattet werdenDie großen Glasscheiben heizen das Bootsinnere auf
    Die Beschattungen sind kinderleicht zu montieren und wegzunehmenKinderleicht zu montieren und sicherer HaltDank Dauermagnete sicherer Halt, ohne daß ein Druckknopf gebohrt werden mussteGanz ohne zu bohren

  • Sonnenschutz

    Für diesen Kunden haben wir für die Front eine Beschattung aus Stamoid light angefertigt, die oben am Verdeck an den Reißverschlüssen und unten an den Druckknöpfen unterhalb der Scheibe befestigt wird.
    Sea Ray 230: Beschattung oben am Verdeck befestigt bis unterhalb der ScheibeSonnenschutz vorne vom Verdeckoberteil bis unterhalb der Scheibe

  • Persenning als Schutz für das Verdeckoberteil

    Wenn Sie einen Liegeplatz mit extremer Verschmutzung von oben haben, können wir Ihnen eine Persenning anfertigen, die Ihr Verdeckoberteil schützt.
    Persenning als Schutz für die VerdeckoberteileVerdeckschutzpersenning für die Oberteile

  • Zug- und Spritzschutz bei einer Hardy 20 Family

    Durch die offene Außenborderwanne der Hardy 20 Family kann Wind, Zugluft und auch Gischt ins Bootsinnere kommen.
    Deswegen haben wir auf Kundenwunsch einen wegnehmbaren Spritzschutz für die Wanne angefertigt.
    Verdeck für eine Hardy 20 Family: die Außenborderwanne ist offenVerdeck Hardy 20 Family: beim Außenborder kann Zugluft und Gischt ins BootSpritz- und Zugluftschutz beim Verdeck einer Hardy 20Die mittels RV wegnehmbare Abdeckung schützt sicher vor Gischt und Zugluft

  • Wegnehmbarer Regenschutz für Ausstellfenster

    Diese NIdelv 26 hat hinten ein ausstellbares Fenster, bei dem bei geöffneten Fenster und Regen reinspritzt.
    Deswegen haben wir diesen wegnehmbaren Regenschutz angefertigt, der einfach bei Bedarf ans Verdeck angeklettet wird.
    Nidelv 26: in der Mitte ausstellbares Fenster in der HeckkabineNidelv 26: hinten unten das Ausstellfenster der HeckkabineWegnehmbarer Regenschutz für das Ausstellfenster hintenHinklettbarer Spritz- und Regenschutz für das Ausstellfenster