Verdeck Regal 2565 Persenning

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Regal 2565 sollte auf Eignerwunsch neben einem neuen Verdeck mit Gestänge auch einen optimalen Sicht- und Sonnenschutz bekommen.
Zusätzlich wurden für das Abstellen im Freien sowohl eine Ganzpersenning als auch eine Transportpersenning angefertigt.

Gestänge aus Edelstahl

Das originale Gestänge aus Aluminium mit seinen fünf Bügel war leicht verbogen und auch breiter als der Scheibenrahmen, so dass es von uns gegen ein komplett neues Gestänge aus Edelstahl ersetzt wurde (dieses Mal allerdings mit vier Gestängebügel, die völlig ausreichen).

Das neue Gestänge

Das neue Gestänge hat im Gegensatz zum alten Gestänge den klassischen Aufbau mit vorne drei und hinten einem Gestängebügel.
Damit die Abspanngurte vorne wegfallen, ist das Gestänge nach vorne zusätzlich fest abgestützt.
Es bietet eine mehr als ausreichende Stehhöhe, selbst am erhöhten Steuerstand kann man mit 1,83m Größe noch aufrecht stehen.

Gestänge leicht zu verstauen

Durch den Einsatz von Beschlägen mit Kugelgelenk können die Gestängebügel für den Trailertransport sehr einfach verstaut werden: Sie werden lediglich in eine separate Bodenplatte eingehangen und können dann nach vorne unter dem Scheibenrahmen abgelegt werden.

Gurte, die oben am Scheibenrahmen eingehangen werden, sichern das Gestänge noch zusätzlich.

Aufbau des Bootsverdecks der Regal 2565

Grundsätzlich können Sie bei unseren Verdecken jedes Verdeckteil einzeln wegnehmen und verstauen. Nichts wird fest miteinander vernäht, sondern die einzelnen Verdeckteile sind immer mit Reißverschlüssen miteinander verbunden.

Deswegen können Sie die beiden Verdeckoberteile immer als vollwertiges Bimini nutzen.

Verdeckvorderteil

Das Verdeckvorderteil besteht aus drei Einzelteilen, in die jeweils eine Scheibe eingenäht wurde.
In der Mitte lässt es sich hochrollen, so dass man über die aufklappbare Frontscheibe nach vorne zum Bug kommt.

Verdeckseitenteile

Die beiden Verdeckseitenteile der Regal 2565 sind geteilt und jedes Einzelteil kann separat herausgenommen werden.

Verdeckhinterteil

Das Verdeckhinterteil ist zweigeteilt und besitzt auf Steuerbord im Gegensatz zum alten Verdeck nun eine breite, hochrollbar Tür.
Es kann selbstverständlich auch über die gesamte Breite hochgerollt werden.

Verdeckhinterteil der Regal 2565
Verdeckhinterteil Regal 2565
Leichtes Betreten durch hochrollbare Tür
Breite, hochrollbare Tür auf Steuerbord
Verdeckhinterteil vollständig hochgerollt
Vollständig hochgerollt

Bimini-Top des Verdecks

Wenn alle Verdeckteile weggenommen wurden, können die beiden Verdeckoberteile (auch separat) als vollwertiges Bimini genutzt werden.
Bei Nichtgebrauch können sie in den angefertigten Biminigestängetaschen verstaut werden.

Biminitop
Bimini-Top
Biminitop in Taschen verstaut
Verdeckoberteile verstaut

Innenansicht / Verarbeitung

Sämtliche Gestängebügel liegen bei uns grundsätzlich in Reißverschlusstaschen, so dass die Verdeckoberteile innerhalb von wenigen Augenblicken vom Gestänge genommen werden können (zum Beispiel für eine Reinigung, Imprägnierung etc.).

Alles ist doppelt vernäht und umgelegt, so dass es keine offenen Schnittkanten gibt.

Weitere Details können Sie in unserem separaten Artikel zur Verarbeitung unserer Verdecke nachlesen.

Umfangreiche Sonderausstattung

Um ein Maximum an Privatsphäre und Sonnenschutz an Bord zu haben, wurde das Bimini verlängert, die Frontscheibe beschattet, Beschattungen für die Verdeckscheiben angefertigt und die komplette Plicht mit einem Verdeck aus luftdurchlässigem Sonnenschutzgewebe Soltis 86 geschützt.
Daneben wurden die hinteren, überdeckten Klampen ausgenommen, der Ankerlichtstab kann durch das Verdeckseitenteil geführt werden, und alle Gestängebügel wurden mit Verdeckstoff verkleidet.

Sonnen- und Mückenschutz aus Soltis 86

Alle Verdeckteile (bis auf das Bimini) wurden noch einmal aus dem luftdurchlässigen Sonnenschutzgewebe Soltis 86 angefertigt.
Da alles aus Einzelteilen besteht, können die Beschattungen je nach Bedarf und Sonnenstand eingesetzt werden.
Komplett geschlossen hat man zusätzlich einen absoluten Mückenschutz, kann nach draußen sehen und hat eine perfekte Durchlüftung.

Die genaue Beschreibung und weitere Bilder finden Sie in unserem separaten Artikel dazu.

Sonnenschutzverdeck aus Soltis 86
Sonnen- und Mückenschutz aus Soltis 86
Frontansicht Sonnenschutz
Aufgebaut aus Einzelteilen wie das "richtige" Verdeck
Ansicht Heckbereich
Komplett geschlossen mit perfekter Durchlüftung

Beschattung der Verdeckscheiben

Für Sonnenschutz an Bord sorgen die aus Soltis 92 angefertigten Beschattungen der Verdeckscheiben.
Soltis 92 ist deutlich weniger stark gelocht wie Soltis 86 und dadurch von außen im Grunde genommen blickdicht - lässt aber nach innen soviel Licht, dass es nicht absolut dunkel wird und man kann von innen sehen, was um das Boot herum passiert.
Die Beschattungen werden mit Klett an den Verdeckscheiben befestigt.

Verdeckvorderteil mit Beschattungen aus Soltis 92
Beschattungen aus schwarzem Soltis 92
Beschattungen nach Bedarf einsetzbar
Je nach Bedarf mit Klett an Verdeckscheiben befestigt
Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 24
Sicht nach außen ist weiterhin gegeben

Beschattung der Frontscheibe

Zusammen mit den Beschattungen der Verdeckscheiben sorgt die Abdeckung der Frontscheibe für absolute Privatsphäre und vermeidet das Aufheizen über die große Fläche der Glasscheiben.
Sie wird unten und oben an Druckknöpfen befestigt und kann trotz des Verdecks benutzt werden.
Durch die Dreiteilung mit Reißverschlüssen kommt man problemlos über die Mittelscheibe nach vorne.

Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 25
Beschattung der Frontscheibe
Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 26
Dreiteilung mit Reißverschlüssen
Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 27
Sicht von innen nach außen durch beschattete Verdeckscheiben und Frontscheibe

Verlängerung des Biminis

Um am Fahrstand einen besseren Sonnenschutz zu haben, wurde das Bimini nach vorne verlängert.
Die Verlängerung ist völlig unabhängig vom eigentlichen Verdeck und kann auch bei geschlossenem Camperverdeck aufgebaut bleiben.
Am Bimini wurden zusätzliche Reißverschlüsse aufgenäht, mit denen die Verlängerung befestigt wird, abgespannt wird sie mit Gurten.
Da für den nötigen Gestängebügel ebenfalls Beschläge mit Kugelgelenk verwendet wurden, kann die gesamte Verlängerung bei Nichtgebrauch in der mitgelieferten Tasche verstaut und nach vorne abgelegt werden.

Verlängerung des Biminis
Verlängerung des Biminis
Separate Reißverschlüsse für die Anbindung
Befestigung mit separaten Reißverschlüssen
Biminiverlängerung nach vorne abgelegt
Bei Nichtgebrauch kann sie einfach nach vorne abgelegt werden

Klampen hinten belegbar

Da wir im Heckbereich die Linienführung des Verdeckhinterteils gegenüber dem originalen Verdeck von Regal geändert haben, wären die hinteren Klampen nicht mehr benutzbar.
Aus diesem Grund wurden sie ausgenommen und ein Deckel mit Klett aufgenäht.

Hintere Klampen aus Verdeck ausgenommen
Hintere Klampen weiterhin benutzbar
Deckel mit Klett für Klampen
Deckel mit Klett

Durchführung für Ankerlicht

Um das Ankerlicht bzw. den Stab weiter nutzen zu können, wurde das Verdeckseitenteil auf Steuerbord geschlitzt und Deckel mit Klett aufgenäht.

Verkleidung der Gestängebügel

Um von den Gestängebügel möglichst wenig zu sehen, wurden diese von uns mit "Gestängesocken" umhüllt.
Sie wurden wie das Verdeck aus Sunbrella plus captain navy angefertigt und werden mit Klett gehalten.
Das Gestänge fällt so kaum mehr auf, lediglich die Beschläge sind noch sichtbar.

Persenninge für Regal 2565

Neben dem Verdeck wurden auch eine Transportpersenning und für einen perfekten Schutz eine Ganzpersenning angefertigt.

Ganzpersenning

Für längere Fahrtstrecken und um nicht ständig das Boot putzen zu müssen, wurde eine Vollpersenning angefertigt.
Ein entsprechender Unterbau sorgt dafür, dass der Stoff wie eine zweite Haut sitzt und sich trotz extrem geringen Gefälles Scheibenrahmen - Reling keine Wassersäcke bilden können.
Mit dem eingenähten Gurt mit Edelstahlratsche wird die Ganzpersenning im Heckbereich an den Rumpf gezogen.

Ganzpersenning Regal 2565
Ganzpersenning Regal 2565
Ausreichend Gefälle für Wasserablauf
Dank Unterbau können sich keine Wassersäcke bilden
Heckbereich: Gurt mit Edelstahlratsche
Im Heckbereich Edelstahlratsche für das Zusammenziehen

Klampen ausgenommen

Die Klampen wurden großzügig ausgenommen und Deckel mit Klett aufgenäht, so dass kein Fahrtwind unter die Persenning ziehen kann.

Hutze für Anker

Der überstehende Anker wurde ausgenommen und eine entsprechende Hutze aufgenäht.

Einfaches Betreten dank Reißverschluss

Um das zugedeckte Boot schnell und einfach betreten zu können, wurde im Heckbereich ein Reißverschluss eingenäht.

Abdeckung der Badeplattform

Damit die Badeplattform nicht durch Wasservögel verschmutzt wird, wurde sie separat abdeckt.
Da der Stoff flach aufliegt, kann die Regal problemlos betreten werden.

Transportpersenning

Um die Regal auf die Schnelle abdecken zu können, wurde eine Persenning unterhalb Scheibenrahmen angefertigt.
Die zwei hohen Persenningstützen sorgen für den nötigen Wasserablauf und dass die Persenning nicht auf dem Fahrersitz (der relativ hoch ist) und auch nicht hinten auf dem Tisch aufliegt (dort gab es Probleme mit der relativ flachen originalen Persenning).

Verwendete Materialien

Als Verdeckstoff wurde der atmungsaktive und innenbeschichtete Sunbrella Plus in der Farbe captain navy verwendet.
Das Acrylgewebe wurde schwarz eingefasst, für die Befestigung am Boot wurden schwarze DOT-Druckknöpfe bzw. Loxx verwendet.

Als Scheibenmaterial wurde Cristal Plus in der Stärke 0,8mm eingesetzt.

Genäht wurden sämtliche Arbeiten mit dem aus Teflon bestehenden Nähfaden Gore Tenara, der extrem uv-stabil ist, und dadurch nicht mehr kaputt gehen kann.
Der übliche "Nahtbruch", wie er sehr oft bei älteren Verdecken und Persenningen auftritt, und die deswegen nachgenäht werden müssen, ist damit mehr oder weniger ausgeschlossen.

Bei den Persenningen kam der ebenfalls atmungsaktive Persenningstoff Weathermax 80 zum Einsatz.

Zusammenfassung Verdeck und Persenninge

Unser Kunde nannte spaßeshalber seinen Auftrag "all-in", was den Umfang recht gut beschreibt.
Letztlich wurden sowohl beim Verdeck als auch bei den Persenningen so ziemlich alles angefertigt, was machbar ist.

Das Gestänge lässt sich wunderbar verstauen und ist auch bei starken Bremsungen in seinen Beschlägen gesichert.

Auf Kundenwunsch wurden die abgerundeten Verdeckscheiben so groß wie möglich gemacht, um eine bestmögliche Sicht nach außen zu haben.
Mit den Beschattungen der Verdeckscheiben und der Frontscheibe hat man bei aufgebautem Verdeck einen hervorragenden Sonnen- und Sichtschutz.
Und wenn es richtig heiß wird, sorgen die Verdeckteile aus Soltis 86 für die nötige Durchlüftung und Mückenschutz.

Mit den beiden Persenningen kann entweder das komplette Boot geschützt werden oder auf die Schnelle nur die Plicht.
Bei der Ganzpersenning wurde der nötige Unterbau so gestaltet, dass die Regal auch wochenlang mit ruhigem Gewissen unbeaufsichtigt stehen gelassen werden kann.

Das Bootsverdeck bietet Ihnen:

Bilder Camperverdeck

  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 01
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 02
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 03
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 04
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 05
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 06
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 07
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 08
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 09
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 10
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 11
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 12
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 13
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 14
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 15
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 16
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 17
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 18
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 19
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 20
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 21
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 22
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 23
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 24
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 25
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 26
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 27
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 28
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 29
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 30
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 31
  • Verdeck Regal 2565 Bootsverdeck 32

Bilder Ganzpersenning

  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 01
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 02
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 03
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 04
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 05
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 06
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 07
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 08
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 09
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 10
  • Ganzpersenning Regal 2565 Vollpersenning 11

Bilder Persenning unterhalb Scheibenrahmen

  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 01
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 02
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 03
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 04
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 05
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 06
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 07
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 08
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 09
  • Persenning Regal 2565 Bootspersenning 10
Gelesen 273 mal

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier