Persenninge für ZAR Formenti 53

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Für diese ZAR Formenti 53 wurden je nach Kundenwunsch und Einsatzzweck völlig verschiedene Abdeckungen angefertigt.
Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel die unterschiedlichen Möglichkeiten und die jeweiligen Vor- und Nachteile, so dass Sie die für Sie passende Bootspersenning aussuchen können.
Speziell für Schlauchboote haben wir einen allgemeinen Artikel auf unserer Website: Persenning Schlauchboot

Hafenpersenning ZAR 53

Möchten Sie Ihre ZAR im Wasser abdecken, ist eine Hafenpersenning die mit Abstand beste Wahl:
Dank der Schlauchboothaken, die in die untere umlaufende Gummileiste greifen, ist das RIB schnell und einfach zugedeckt.
Da der Zug der Gummis direkt nach unten / außen geht, zieht sich die Persenning im Gegensatz zu einem durchlaufenden Gummi auch nicht zusammen.

Die Gummis drücken die Persenning so eng an den Schlauch, dass selbst ein Trailern auf der Straße problemlos möglich wäre.

Zwei Persenningstützen für Wasserablauf

Jeweils eine teleskopierbare Persenningstütze vor und nach dem Steuerstand sorgen für eine perfekte Spannung im Stoff und dafür, dass sich im Gegensatz zur originalen Persenning nirgends Wassersäcke bilden können.

Persenningstützen für Wasserablauf
Persenningstützen vor und nach dem Steuerstand
Wassersäcke in der originalen Flachpersenning
Wassersäcke in der originalen Persenning

Klampen ausgenommen / Fenderbefestigung

Damit die ZAR im Hafen problemlos vertäut werden kann, sind die Klampen im Bug- und Heckbereich in der Persenning ausgenommen.
An drei Stellen können seitlich auch Fender an der Reling befestigt werden.

Klampen in der Persenning ausgenommen
Klampen ausgenommen
Möglichkeiten zur Fenderbefestigung
Drei Möglichkeiten zur Fenderbefestigung
Fenderbefestigung
Reling von außen für Fender zugänglich

Bimini ausgenommen

Das originale Biminitop kann sowohl nach vorne unter die Bootspersenning gelegt als auch nach hinten an den Edelstahlbügel gelehnt werden.
Dies ermöglicht der eingenähte Reißverschluss mit Überlappung.

Biminitop ausgenommen
Biminitop in Persenning ausgenommen
Reißverschluss mit Überlappung
Reißverschluss mit Überlappung

Möwenabwehr StopGull Air

Um das RIB vor Möwenkot zu schützen, können auf die Persenningstützen innerhalb weniger Augenblicke StopGull Air montiert werden.
Sie sind eine einfach zu handhabende und effektive Möglichkeit, Möwen vom Boot fernzuhalten.
Wir haben dazu einen ausführlichen Artikel: Möwenabwehr StopGull Air

 

Ganzpersenning mit umgelegten Geräteträger

Wünschen Sie maximalen Schutz für Ihre ZAR 53 und wollen Ihr RIB über längere Strecken z.B. in den Urlaub trailern, empfiehlt sich eine Ganzpersenning.
Dabei kann der Geräteträger sowohl stehen bleiben als auch nach vorne umgeklappt werden.

Außenbordmotor mitabgedeckt oder frei

Ganz nach Kundenwunsch kann der Außenbordmotor mit der Schlauchbootpersenning mitabgedeckt bzw. geschützt oder ausgenommen sein.

Ganzpersenning Formenti ZAR 53 Vollpersenning 09
Außenbordmotor mitabgedeckt
Persenning ZAR Formenti 53 Transportpersenning 08
Außenbordmotor frei

Zwei Persenningstützen

Genauso wie bei der Hafenpersenning sind auch hier zwei Persenningstützen notwendig, damit der Stoff stramm und faltenfrei sitzt.
Dabei kann die Abdeckung geschlossen sein oder dank der Boat Vent III an der Position der Persenningstützen zusätzlich entlüftet werden.

Ganzpersenning geschlossen
Ganzpersenning geschlossen
Zusätzliche Belüftung über Boat Vent III
An Position der Persenningstützen zusätzlich Belüftung über Boat Vent III

Wegnehmbare Abspanngurte

Wegen der nicht optimalen Rumpfform bei RIBs sollten Ganzpersenninge bei diesen noch zusätzlich nach unten zum Trailer hin abgespannt werden.
Auf Wunsch fertigen wir passende und farblich markierte Gurte an.

Gurt mit Edelstahlratsche

Zum Zusammenziehen wird immer ein Gurt mit Edelstahlratsche eingenäht.
Damit die Ratsche beim Zudecken des Bootes dieses nicht beschädigen kann, hat sie eine fest angenähte Schutztasche aus LKW-Planenmaterial. In dieser kann auch der überschüssige Gurt verstaut werden.
Wenn der Gurt beim Außenbordmotor nicht hindurch laufen kann, müssen teilweise auch zwei Ratschen eingesetzt werden.

Vollpersenning über Geräteträger

Möchten Sie den Edelstahlträger hinten stehen lassen, ist auch dies problemlos möglich.
Die Persenning geht in diesem Fall über diesen und deckt auch den Außenbordmotor mit ab.
Der Vorteil dieser Machart: Auch Urlaubsgepäck kann im Boot problemlos verstaut werden.

 

Das Trailern auf der Autobahn ist problemlos möglich, da das Boot mit der Persenning eine Keilform hat.
Durch die perfekt sitzende Paßform kann auch nichts flattern oder sich aufblähen.

Hutzen für Anbauteile

Falls auf dem Geräteträger Lampen, eine Hupe oder ähnliches verbaut ist, nehmen wir diese aus, verstärken den Bereich und nähen eine entsprechende Hutze auf.

Anker ausgenommen

Wenn Sie vorne einen überstehenden Anker auf Ihrer ZAR haben, nehmen wir diesen ebenfalls aus und nähen eine Hutze auf.
So ist die Plane beim Trailern absolut dicht und kein Fahrtwind kann unter sie fahren.

Reißverschlüsse im Heckbereich

Wenn Sie das Boot trotz der Vollpersenning betreten können möchten (z.B. um an das Gepäck zu kommen), können wir im hinteren Bereich Reißverschlüsse einnähen.
So kommt man schnell und problemlos in das Boot, ohne jedesmal das Boot abplanen zu müssen.

Heckbereich Vollpersenning
Heckbereich Vollpersenning ZAR 53
Reißverschluss im Heckbereich geöffnet
RIB kann problemlos betreten werden

Verwendete Materialien

Als Persenningstoff können grundsätzlich PVC-beschichtete Materialien wie Stamoid light oder Valmex nautica leinengeprägt eingesetzt werden, die durch die Beschichtung absolut dicht sind.
Wenn Sie uns nach unserer Empfehlung fragen würden, würden wir aber eher ein atmungsaktives und leichtes Gewebe wie den Weathermax 80 empfehlen, der die immer entstehende Kondensfeuchtigkeit über das Gewebe nach außen abgeben kann.
Alle oben abgebildeten Arbeiten sind aus diesem Grund aus Weathermax 80 angefertigt worden.
Sehr empfehlenswert ist auch der Einsatz von von Gore Tenara als Nähfäden: Dieser Faden besteht zu 100% aus PTFE - umgangsprachlich auch als Teflon bekannt - und ist daher extrem uv-stabil und chemikalienresistent.
Gore als Hersteller gibt nicht umsonst eine 15jährige Garantie auf die Haltbarkeit des Fadens.

Zusammenfassung

Je nach Bedarf und Einsatzweck sind völlig unterschiedliche Persenninge sinnvoll und machbar.

Alle Schlauchbootabdeckungen werden von uns so angefertigt, dass Sie Ihr RIB damit auch auf der Autobahn trailern können.
Haben Sie insbesondere an der Boje hängend Probleme mit Möwen, können wir bei der Hafenpersenning den StopGull Air integrieren, der effektiv verhindert, dass Möwen landen können.

Bilder

Da wir alle Arbeiten ausführlich fotografiert haben, führen die Bilder bzw. Links in die entsprechenden Kategorien unserer Bildergalerie, wo Sie viele weitere Detailaufnahmen finden.

Sonnenschutz / Bimini

Wenn Sie einen besseren Sonnenschutz als beim originalen Biminitop wünschen, sollten Sie sich diesen Artikel durchlesen: Sonnenschutz / Bimini für ZAR 53

Dort haben wir ein Bimini über fast die gesamte Länge angefertigt, zusätzlich hat man bei Bedarf auch einen mit Reißverschlüssen befestigen Sonnenschutz.

Gelesen 286 mal

Kontakt

Bootssattlerei Hallier
Dorfstr. 3
93077 Bad Abbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)9405 5009911

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Sa: nach Vereinbarung

Anfahrt / Karte

anfahrtskarte bootssattlerei hallier