Persenning für Bowrider und open bow Boote


Die Persenning für Bowrider bzw. open bow Boote haben wir speziell für diesen Bootstyp entwickelt.

Sie geht geschlossen vom Bug über die Scheibe nach hinten - Ihr Boot ist mit so einer Bootspersenning absolut dicht, im Gegensatz zu den oft undichten Originalpersenningen!

Außerdem können Sie Ihr Boot mit so einer Persenning völlig problemlos trailern und das Abdecken vom Boot geht genauso schnell wie mit den Originalabdeckungen.
Persenning für Bowrider Bayliner 1750 LS: die ideale Bootspersenning für open bow BooteBowrider Bayliner 1750LS: die ideale Bootspersenning für diesen Bootstyp
 
 Das typische Problem fast aller Bowrider: durch die Trennung der Persenning in eine Abdeckung für den open bow und die Persenning für die Plicht ist es am Scheibenrahmen undichtLarson 180 Sport: bei den Originalpersenningen läuft es Ihnen an der Mittelscheibe ins Boot
 
Wenn Sie sich einen Bowrider kaufen, werden Sie in der Regel zwei Persenninge bekommen: eine für den open bow und eine weitere entweder unterhalb oder oben am Scheibenrahmen angeknöpft.

Das Problem: weil die originale Bowabdeckung sehr oft schlecht gemacht ist, bleibt ihnen im Bereich der Mittelscheibe das Wasser stehen und läuft Ihnen dort ins Boot!

Für die Larson 180 Sport aus dem obigen Bild haben wir eine neue Persenning angefertigt:

  • sie geht geschlossen vom Bug bis zum Heck
  • die vorhandenen Druckknöpfe wurden weiter verwendet, lediglich vorne im Bug wurden ein paar Druckknöpfe gegen Tenax ausgetauscht und seitlich wurden ein paar weitere notwendige Druckknöpfe gebohrt
  • das Boot ist nun absolut dicht im Gegensatz zu früher

Die Lösung: unsere Persenning für Bowrider - geschlossen vom Bug bis zum HeckPersenning geht geschlossen vom Bug über die Frontscheibe zum HeckEs kann im Bugbereich kein Wasser mehr in das Boot laufen, die Persenning ist absolut dichtKein Wasser kann mehr vorne an der Mittelscheibe eindringen
In der Seitenkontur kann man sehen, wie das Wasser nach allen Seiten hin abläuft, das Verdeckgestänge kann stehen bleibenDas Wasser läuft nach allen Seiten hin ab, nirgendwo kann etwas stehen bleibenDie Persenning benutzt die alten Druckknöpfe, evtl. müssen welche seitlich unterhalb des Scheibenrahmens gebohrt werdenDie vorhandenen Druckknöpfe wurden alle weiter verwendet

Mariah SX24: offener Ankerkasten, Wassersackbildung im open bow und Wassereintritt über die LufteinlässeDie Probleme bei der Mariah SX24
Bei dieser Mariah SX24 gab es mehrere Probleme:

  • Wassersackbildung im open bow
  • über den Ankerkasten lief das Wasser von der Persenning direkt ins Boot (der Ankerkasten ist mit dem open bow direkt verbunden und nicht separat abgetrennt)
  • hinten lief das Wasser über die Lufteinlässe in den Motorraum und über die Batteriekästen

Bei der Neuanfertigung haben wir die Persenning deswegen vorne über den Ankerkasten gezogen und hinten ebenfalls verlängert und durch die zwei Persenningstützen ist eine erneute Wassersackbildung ausgeschlossen.
Die beiden Persenningstützen sorgen für die nötige SpannungZwei Persenningstützen und der Ankerkasten abgedecktAtmungsaktiv dank Yachtmaster Premium und geringes PackmaßHinten über die Lufteinlässe gezogen und damit endlich dicht

Wie bei den Persenningen unterhalb vom Scheibenrahmen kommt immer mindestens eine Persenningstütze zum Einsatz.

Der weiße Nylonteller wird direkt in die Bootspersenning eingenäht. In den Zapfen wird der Aluteleskopstock gesteckt, durch die enge Passung kann er auch nicht von alleine rausrutschen.

Da wir den Aluteleskopstock direkt in die Persenning einstecken (und nicht erst nachträglich mit einer Persenningstütze den Stoff nach oben drücken), wird er durch durch die Stoffspannung absolut sicher gehalten und kann nicht umfallen.
Der weiße Teller aus Nylonkunststoff wird direkt in die Persenning eingenäht und gibt Ihnen genau den Punkt für den Aluteleskopstock vorDer weiße Nylonteller wird direkt in die Persenning eingenähtDer Aluteleskopstock wird in den Zapfen geschoben und hält dort absolut sicherDer Aluteleskopstock wird in den Zapfen geschoben und hält absolut sicher

Auch bei größeren Bowridern kann dieser Persenningtyp zum Einsatz kommen.

Persenning für Regal Fasdeck 2220:
Persenning für Bowrider Regal 2220 FasdeckGroßer Bowrider: Persenning für Regal 2220 FasdeckZwei Persenningstützen sorgen für die nötige Stoffspannung und für den WasserablaufZwei Persenningstützen sorgen für den Wasserablauf
Persenning folgt den vorhandenen DruckknöpfenVorhandene Druckknöpfe wurden weiter verwendetDie Anschlagpunkte / Decksbeschläge vom Bimini wurden ausgenommenAnschlagpunkte vom Biminigestänge wurden ausgenommen

Die Vor- und Nachteile einer Persenning für Bowrider zusammengefasst:

Die Vorteile:

  • die ideale Persenning für Bowrider: schnell angeknöpft, das Bootsinnere ist abgedeckt, Boot kann sauber verzurrt werden und ist voll trailerbar
  • geringes Packmaß und Gewicht
  • durch ausschließliche Verwendung von atmungsaktiven Persenningstoffen keine Schwitzwasserbildung

Die Nachteile:

 Alternativen zur Persenning ab Scheibenrahmen

  • wenn Sie Ihr Boot komplett geschützt haben möchten, bleibt als Alternative die Vollpersenning